Zwei Programme nacheinander ausführen

Allgemeines zum Thema EventGhost
Post Reply
User avatar
GBWebmaster
Experienced User
Posts: 115
Joined: Wed Sep 24, 2008 5:34 am

Zwei Programme nacheinander ausführen

Post by GBWebmaster » Fri Jun 18, 2010 4:55 am

Hallo Community,

ich hab ein Problem mit meiner TV-Karte, da diese nach dem Ruhezustand nicht richtig initialisiert wird. Nun hab ich mir 2 Batch-Dateien geschrieben, eine zum deaktivieren und eine zum aktivieren der Karte.

Wie bringe ich aber nun EventGhost dazu, diese 2 Dateien nacheinander mit 1 Tastendruck auszuführen; am besten mit einem Zeitabstand von 5 Sekunden?
Oder noch besser, wie bringe ich EG dazu, diese beiden Dateien auszuführen, nachdem z.Bsp. der dvbviewer gestartet ist?

Danke schon mal für die Rückmeldung

Gruß
GBWebmaster
Für den, der nie das Rudel anführt,
wird sich die Aussicht nicht ändern.

Prinz
Plugin Developer
Posts: 194
Joined: Mon Apr 07, 2008 4:58 am

Re: Zwei Programme nacheinander ausführen

Post by Prinz » Fri Jun 18, 2010 7:32 am

Hallo,
GBWebmaster wrote:ich hab ein Problem mit meiner TV-Karte, da diese nach dem Ruhezustand nicht richtig initialisiert wird. Nun hab ich mir 2 Batch-Dateien geschrieben, eine zum deaktivieren und eine zum aktivieren der Karte.
Ja, das hatte ich auch früher mit meiner Terratec-Karte, aber ist leider auch bei anderen Karten nicht ganz selten. Man fragt sich immer, was für einen Anwenderkreis die TV-karten-Hersteller haben wollen, welche die den HTPC nie runterfahren?

Benutzt Du hierzu devcon? Wenn ja, sollten eigentlich die beiden Batch-Dateien in einer Batch-Datei zusammenfassbar sein, wenn Du anstelle der beiden Befehle "disable", "enable" den Devcon-Befehl "restart" verwendest.
GBWebmaster wrote:Wie bringe ich aber nun EventGhost dazu, diese 2 Dateien nacheinander mit 1 Tastendruck auszuführen; am besten mit einem Zeitabstand von 5 Sekunden?
Oder noch besser, wie bringe ich EG dazu, diese beiden Dateien auszuführen, nachdem z.Bsp. der dvbviewer gestartet ist?
Ich würde den Reset direkt nach dem Resume ausführen. Wenn Du es mit dem DVBViewer-Start verknüpfst, kann es passieren, dass der Viewer schon auf die Karte zugegriffen hat, bevor Du den Treiber rücksetzt. Das hat dann i.A. zur Folge, dass der DevCon dann sagt, dass die Änderung erst nach einem Neustart wirksam ist.

Um hier den Skript zu starten, würde ich das Makro an das Ereignis "System.resume" hängen. Vielleicht im Makro noch ein Wartebefehl (EventGhost/Warte) von vielleicht 5s davorhängen.

Wenn Du es doch mit 2 Scripts ausführen willst, kannst Du doch unter "Starte Anwendung" den Haken bei "Auf Beendigung des Programmes warten ..." einfach setzen. Dann wird erst der nächste Befehl nach Beendigung des ersten Skripts ausgeführt und Du kannst direkt den 2. Skript über "Starte Anwendung" aufrufen.

Wenn Du devcon verwendest, müsste man eigentlich auch den kompletten Devcon-Befehl in das Dialog-Feld von "System/Starte Anwendung" reinschreiben können, da müsste eigentlich ohne Batch-Datei auskommen können.

Gruß
Prinz
Mein HTPC:
Mainboard: Gigabyte GA-G33M-DS2R
CPU: Intel E5200
OS: WinXP SP3
Graphic card: NVIDIA GeForce 210 512MB
TV-Cards: 2 * Digital Everywhere FloppyDTV-C, Terratec Cinergy 1200 DVB-C
HTPC software: DVB Viewer / EventGhost

User avatar
GBWebmaster
Experienced User
Posts: 115
Joined: Wed Sep 24, 2008 5:34 am

Re: Zwei Programme nacheinander ausführen

Post by GBWebmaster » Fri Jun 18, 2010 9:20 am

Hallo Prinz,

erst mal Danke für Deine detaillierten Ausführungen.
Prinz wrote:Benutzt Du hierzu devcon? Wenn ja, sollten eigentlich die beiden Batch-Dateien in einer Batch-Datei zusammenfassbar sein, wenn Du anstelle der beiden Befehle "disable", "enable" den Devcon-Befehl "restart" verwendest.
Ich nutze devcon, der Befehl "restart" funktioniert bei deaktivierter Karte aber leider nicht. Auch kann ich die devcon-Datei nicht unter Starte Anwendung direkt einfügen, er findet diese Datei gar nicht. (Eventuell ein Win7 x64-Problem?)

Das Problem geht so weit, dass die Batch-Datei, wenn sie von EG gestartet wird, nicht funktioniert (devcon = unbekannter Befehl). Wenn ich sie aber außerhalb von EG ausführe, funktioniert es wunderbar !??!
Prinz wrote:Um hier den Skript zu starten, würde ich das Makro an das Ereignis "System.resume" hängen. Vielleicht im Makro noch ein Wartebefehl (EventGhost/Warte) von vielleicht 5s davorhängen.
Was bedeutet das Ereignis "System.resume"? Ist dies grundsätzlich der Start (Neustart, aus Standby, aus Ruhezustand)? Denn dieses mir bisher noch unbekannte Ereignis würde noch so viele neue Möglichkeiten schaffen ... :wink:

Gruß
GBWebmaster
Für den, der nie das Rudel anführt,
wird sich die Aussicht nicht ändern.

Prinz
Plugin Developer
Posts: 194
Joined: Mon Apr 07, 2008 4:58 am

Re: Zwei Programme nacheinander ausführen

Post by Prinz » Fri Jun 18, 2010 2:36 pm

Hallo,
GBWebmaster wrote:Ich nutze devcon, der Befehl "restart" funktioniert bei deaktivierter Karte aber leider nicht.
Warum musst Du denn die Karte disablen? Restart müsste doch beides (Disable/Enable) ersetzen.
GBWebmaster wrote:Auch kann ich die devcon-Datei nicht unter Starte Anwendung direkt einfügen, er findet diese Datei gar nicht. (Eventuell ein Win7 x64-Problem?)
Das Problem geht so weit, dass die Batch-Datei, wenn sie von EG gestartet wird, nicht funktioniert (devcon = unbekannter Befehl). Wenn ich sie aber außerhalb von EG ausführe, funktioniert es wunderbar !??!/quote]

Mmh, seltsam, passt da vielleicht doch etwas mit dem Startverzeichnis nicht?

Wo liegt decon und wo liegt die Batch-Datei?
GBWebmaster wrote:Was bedeutet das Ereignis "System.resume"? Ist dies grundsätzlich der Start (Neustart, aus Standby, aus Ruhezustand)?
Es wird nur bei eine Aufwecken aus dem Standby oder Ruhezustand ausgelöst. Der Neustart ist da außen vor.

Gruß
Prinz
Mein HTPC:
Mainboard: Gigabyte GA-G33M-DS2R
CPU: Intel E5200
OS: WinXP SP3
Graphic card: NVIDIA GeForce 210 512MB
TV-Cards: 2 * Digital Everywhere FloppyDTV-C, Terratec Cinergy 1200 DVB-C
HTPC software: DVB Viewer / EventGhost

User avatar
GBWebmaster
Experienced User
Posts: 115
Joined: Wed Sep 24, 2008 5:34 am

Re: Zwei Programme nacheinander ausführen

Post by GBWebmaster » Fri Jun 18, 2010 8:28 pm

Prinz wrote:Warum musst Du denn die Karte disablen? Restart müsste doch beides (Disable/Enable) ersetzen.
Bei manchen Starts aus dem Ruhezustand kommt es vor, dass die Karte fehlerhaft initialisiert wurde. Dann hilft es nur, die Karte zu deaktivieren, um sie anschließend wieder aktivieren zu können. Testhalber habe ich deshalb die Karte deaktiviert, um den "restart"-Befehl zu testen. Und dies funktionierte nicht.
Prinz wrote:Wo liegt decon und wo liegt die Batch-Datei?
Die "devcon.exe" liegt im System32-Ordner, die Batch-Datei auf Laufwerk d:\Eigene Dateien.
Ich werde aber mal versuchen, die "devcon.exe" ins gleiche Verzeichnis wie die Batch zu legen, vielleicht hab ich dann mehr Erfolg.

Gruß
GBWebmaster
Für den, der nie das Rudel anführt,
wird sich die Aussicht nicht ändern.

Prinz
Plugin Developer
Posts: 194
Joined: Mon Apr 07, 2008 4:58 am

Re: Zwei Programme nacheinander ausführen

Post by Prinz » Fri Jun 18, 2010 10:35 pm

GBWebmaster wrote:
Prinz wrote:Warum musst Du denn die Karte disablen? Restart müsste doch beides (Disable/Enable) ersetzen.
Bei manchen Starts aus dem Ruhezustand kommt es vor, dass die Karte fehlerhaft initialisiert wurde. Dann hilft es nur, die Karte zu deaktivieren, um sie anschließend wieder aktivieren zu können. Testhalber habe ich deshalb die Karte deaktiviert, um den "restart"-Befehl zu testen. Und dies funktionierte nicht.
Eigentlich bewirkt disable/enable das gleiche wie Restart, der Treiber der karte wird neu gestartet. Der Restart-Befehl läuft nur bei aktiver Karte.

Gruß
Prinz
Mein HTPC:
Mainboard: Gigabyte GA-G33M-DS2R
CPU: Intel E5200
OS: WinXP SP3
Graphic card: NVIDIA GeForce 210 512MB
TV-Cards: 2 * Digital Everywhere FloppyDTV-C, Terratec Cinergy 1200 DVB-C
HTPC software: DVB Viewer / EventGhost

User avatar
GBWebmaster
Experienced User
Posts: 115
Joined: Wed Sep 24, 2008 5:34 am

Re: Zwei Programme nacheinander ausführen

Post by GBWebmaster » Sat Jun 19, 2010 10:06 pm

Ich hab nun die "devcon.exe" auch ins Laufwerk d:\Eigene Dateien gelegt und siehe da, der disable / enable - Befehl funktioniert nun auch in EG.
Genialerweise sogar so wie Prinz vorhergesagt hat ohne Batch, sondern als "Starte Anwendung" und den dazugehörigen Parametern.

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Schade eigentlich, dass mein Englisch ein wenig eingeschränkt ist. So kann ich leider nur einen Bruchteil von EG nutzen oder ich werde durch solche Tipps wie von Prinz darauf gebracht. Ich werde einfach mal wieder anfragen müssen ... :wink:

Gruß
GBWebmaster
Für den, der nie das Rudel anführt,
wird sich die Aussicht nicht ändern.

Post Reply