x10-Treiber interpretiert eigenständig Kommandos

Allgemeines zum Thema EventGhost
Post Reply
bumsbomber
Posts: 4
Joined: Tue Aug 25, 2009 11:53 am

x10-Treiber interpretiert eigenständig Kommandos

Post by bumsbomber » Wed Jun 16, 2010 8:02 pm

Hi

Edit: Lösung bereits gefunden, siehe Edit²

Ich habe mir von der x10 Homepage die aktuellen Windows 7 x64 Treiber installiert. Funktioniert auch alles ganz prima, nur scheint irgendwie der Treiber selbstständig Signale zu interpretieren und als Kommandos durchzureichen. Wenn ich also EventGhost aus habe, und zb "OK" auf der Fernbedienung drücke, wird trotzdem "Eingabe" auf dem PC emuliert.

Das ist ein Problem, denn wenn ich nun zusätzlich EventGhost anhabe, werden 2 Kommandos geschickt - eins vom Treiber, und eins von EventGhost. Dadurch wird aus "Lautstärke +5%" ein "Lautstärke +10%" (da beide das gleiche Kommando losschicken), aus Mute wird Mute + Mute = Kein Mute, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Ich habe schon meine ganze Platte durchsucht und nach Prozessen geschaut die auf ein Programm schließen lassen von x10, aber der "C:\Program Files (x86)\X10 Hardware"-Ordner ist bis auf eine .log- und zwei .url-Dateien leer. Es läuft ein Prozess Namens "X10nets.exe", aber der lässt sich nicht beenden, ich weiß also nicht was genau der treibt.

Ich weiß das hier ist nicht das x10-Forum, aber vielleicht weiß hier ja trotzdem jemand Bescheid und kann mir weiterhelfen.

Edit²: Oh man, so typisch... stundenlang rumgemache, dann Thread, und plötzlich krieg ich's selber hin. Unter "C:\Program Files (x86)\Common Files\X10\Common" gibt es eine "xcplmed.exe". Dort hab ich einen Kanal angegeben, auf dem die Software funktionieren darf (einfach mal "10" genommen). Jetzt sendet nurnoch EventGhost Kommandos.

Sagehorn
Posts: 32
Joined: Mon Feb 01, 2010 1:56 pm

Re: x10-Treiber interpretiert eigenständig Kommandos

Post by Sagehorn » Wed Sep 01, 2010 2:57 pm

Danke, hat mir sehr geholfen!
Vermutlich ist ausser einem Kanal jeder "frei", oder?

Federico
Posts: 3
Joined: Thu Oct 07, 2010 10:32 am

Re: x10-Treiber interpretiert eigenständig Kommandos

Post by Federico » Thu Oct 07, 2010 10:59 am

Ich habe exakt das, gleiche Problem, wie du es geschildert hast, allerdings habe ich nicht Windows 7 sondern XP drauf.
Ich habe in allen Anwendungsdaten geschaut, die "xcplmed.exe" allerdings nicht gefunden und wenn ich sie finde, was dann???
P.S.: Die X10nets.exe zu beenden hat bei mir funktioniert.

Ich würde mich über Hilfe sehr freuen, vielen Dank im Voraus!

Federico

bumsbomber
Posts: 4
Joined: Tue Aug 25, 2009 11:53 am

Re: x10-Treiber interpretiert eigenständig Kommandos

Post by bumsbomber » Thu Oct 07, 2010 4:46 pm

Nicht unter Anwendungsdaten, sondern unter "C:\Programme\Common Files\X10\Common" liegt (bei mir) die xcplmed.exe. Kannst ja einfach mal mit der Windows-Suche danach suchen wenn sie da nicht liegen sollte. Diese Datei, wenn du sie finden solltest, einfach ausführen und irgendeinen Kanal auswählen.

Wie genau das unter Windows 7 mit dem Treiber aussieht weiß ich aber nicht, hab nur Win 7 x64 hier.

Post Reply